Ideenwerkstatt KJF Ostalb

Ideenwerkstatt – mitMACHEN, mitMISCHEN, mitGESTALTEN

Feuerwehrtechnik ist das Herzstück der Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren aber wie bringt man die Feuerwehrtechnik interessant an die Jugendlichen heran, ohne sie dabei entweder zu langweilen oder zu überfordern? (RDO)

Jeder Jugendfeuerwehr leistet sehr gute Arbeit bei der Jugendausbildung und muss dabei so manches Mal das Rad neu erfinden. Die Themen in der Jugendfeuerwehr sind größtenteils klar aber jeder muss sich dazu seine eigenen Gedanken machen und dabei hat der Jugendwart im Nachbarort vielleicht schon eine top Übung zu einem bestimmten Thema ausgearbeitet. Damit nicht jeder immer wieder bei Null anfangen muss und die Jugendfeuerwehren untereinander profitieren können, führte die Kreisjugendfeuerwehr Ostalb am 13.-14.11. 2015 in Ihrem Ausbildungsstandort Heubach die Ideenwerkstatt - "mitMACHEN, mitMISCHEN, mitGESTALTEN" durch.

Mit knapp 30 Teilnehmern aus den ganzen Kreisgebiet startet die Jugendwarte und Jugendbetreuer in die Vorstellungsrunde verschiedenster Unterrichtsmethoden, Teambuildingmaßnahmen und Gruppenspielen für die Kinder- und Jugendfeuerwehren. Jeder Teilnehmer berichtete aus seiner Jugendarbeit über die besten Übungsvorschläge und stellte die dazu nötigen Unterlagen und Materialen für die anderen Teilnehmer bereit. Hier ging es nicht um das Vermittelt von Wissen, sondern um den Austausch unter den Jugendfeuerwehren.

Anschließend an die Bestandsaufnahme aller Unterrichtsmethoden, Teambuildingmaßnahmen und Gruppenspielen, die aus dem ganzen Kreis zusammen getragen wurden, bildete man Gruppenarbeit um weiter innovative Wege zur Jugendbildung mit Spiel Spaß und Spannung auszuarbeiten.

Mit den mitgebrachten Unterlagen aller Teilnehmer und den neu ausgearbeiteten Übungsmethoden bekam jeder Teilnehmer ein umfassendes Packet an Unterstützung für die weiter erfolgreiche Jugendarbeit in seiner Jugendfeuerwehr.

 

  Gruppenspiel "Plane wenden"